NEUER WIWI-NEWSLETTER ERSCHIENEN

Wir legen Ihnen besonders den neuen Wiwi-Newsletter ans Herzen, diesmal u.a. mit folgenden Themen:

Dies Academicus 2013

Frankfurt Conference on Financial Market Policy

100 Jahre Goethe-Universität – Ausblick auf die Jubiläumsprojekte unseres Fachbereichs

Hier zum Download.

Master of the Universe - Vom Top-Investmentbanker zum Kritiker der Finanzbranche I Film und Podiumsdiskussion

Standing Master of the Universe

Ein verlassenes Bankgebäude.
Ein hochrangiger Investmentbanker.
Ein beunruhigender Einblick in eine Parallelwelt.

In dem von den Kritiken sehr gelobten und auf den Filmfestspielen von Locarno ausgezeichneten Dokumentarfilm spricht Aussteiger Rainer Voss vor der düsteren Winterkulisse im Bankenviertel Frankfurts kritisch über seine Jahre im Investmentbanking einer deutschen Großbank und über die vielen Verwerfungen der Finanzkrise.

Studierenden, Alumni und Interessierten möchten wir diese Perspektive auf den globalen aber auch Frankfurter Finanzkosmos näher bringen, indem wir den Gesprächspartner im Rahmen einer kostenlosen Vorführung des Films und einer Podiumsdiskussion an den Campus bringen. Es diskutiert mit ihm ein Vertreter der Finanzwelt:

Dr. Martin Scholz, Geschäftsführer HSBC Global Asset Management Deutschland

Die Moderation übernimmt freundlicherweise Prof. Dr. Gerhard Minnameier, Leiter der Arbeitsstelle
Wirtschaftsethik.

Wir freuen uns auf eine spannende, kontroverse Diskussion!

Inhalt
Zum ersten Mal packt ein Insider des internationalen Finanzgewerbes aus, einer der ehemals führenden Investmentbanker Deutschlands. Rainer Voss erzählt aus eigener Anschauung, wie es in der glitzernden Finanzwelt wirklich zugeht, von all ihren Abgründen, Skrupellosigkeiten und quasi-religiösen Gesetzmäßigkeiten. Hat sich seit der globalen Finanzkrise etwas geändert? Voss' Ausblick gibt Grund zur Beunruhigung…

Kritiken/Rezensionen
„Voss erzählt vom Wahnsinn der Finanzjongleure, ihrem Milliarden-Spieltrieb, er tut das diskret und klug."
Fritz Göttler, Süddeutsche Zeitung

„Wer einen Einblick in diesen undurchdringlichen Finanz-Dschungel haben will, darf diesen kurzweiligen Film auf keinen Fall verpassen. […] Spannende Doku zum Staunen, Kino mit Mehrwert!“
Dieter Oßwald, programmkino.de

„Eine spannende Entmystifizierung der Finanzwelt.“
3Sat Kulturzeit

„Ein faszinierender, geradezu gruseliger Einblick in die Banker- und Broker-Branche."
Marco Schmidt, FAZ

„Eine Reise ins Innere eines Mollochs."
Herbert Spaich, SWR

„Ein Wort charakterisiert unsere Dreharbeiten in der Finanzbranche: ANGST. Diese Branche hat Angst, sich aus der Deckung heraus zu bewegen.“
Marc Bauder, Regisseur

Zu Ihrer Informationen finden Sie hier den Trailer.

Termin und Ort
Donnerstag, 16. Januar 2014

Beginn Filmvorführung um 18:15 Uhr
Pause, dann Podiumsdiskussion gegen 19:45 Uhr

Festsaal Casino Campus Westend

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier. Das Casino-Gebäude ist auf dem Plan als 2A gekennzeichnet. Falls Sie mit dem Auto kommen, empfehlen wir die Parkplätze rund um die Siolistrasse.

Für fwwg-Alumni sind die ersten beiden Reihen reserviert.

Eintritt frei!

Mit freundlicher Unterstützung
der Fachschaft Jura

Bekanntgabe Kandidaten Norbert-Walter-Förderpreis und Einladung zu Präsentation und Verleihung

Vor einigen Wochen hat die fwwg die Professoren unseres Fachbereichs aufgerufen, Ihre besten Studierenden aus den Master-Seminaren des vergangenen Semesters zu nominieren. Heute möchten wir Ihnen die Kandidaten bekanntgeben und Sie nochmal herzlichst zu Präsentation und Verleihung einladen.

In Honor of Prof. Dr. Norbert Walter

Erfreulicherweise sind zahlreiche Arbeiten eingereicht worden, die eine gute Übersicht über das breite Spektrum der am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften angebotenen Master-Seminare bieten. Alle eingereichten Arbeiten behandelten interessante und praxisrelevante Themen und sind auf sehr hohem wissenschaftlichem Niveau geschrieben. Die Jury hatte es daher äußerst schwer, die sechs Kandidaten auszusuchen, die ihre Seminararbeit am 11. Dezember 2013 präsentieren dürfen.
Folgende Kandidaten wurden ausgewählt:

Clara Ament
"Multi-Period Truck Assignment - Truck Repositioning Problem on a Large Territorial Scale"
(Prof. Dr. Achim Koberstein)

Robert C. M. Beyer
"A Reassessment of Regional Labor Market Adjustments in Europe and the US (1976-2011)"
(Prof. Nicola Fuchs-Schündeln, Ph.D.)

Deniss Bezrukovs
"The role of housing in wealth inequality in Eurozone countries"
(Prof. Michael Haliassos, Ph.D.)

Muriel Frank
"Stakeholderanalyse in Social Network Sites und Auswirkungen von Privacy by Default aus Sicht des Benutzers"
(Prof. Dr. Kai Rannenberg)

Svetlana Sandak
"Firm Liquidity Management"
(Prof. Reint Gropp, Ph.D.)

Benjamin Szapiro
"On Paradigmatic Contestation in Econometrics - Sampling vs. Bayesian Theory"
(Jun. Prof. Dr. Torben Kuhlenkasper)

Die Kandidaten wurden bereits von Prof. Rommelfanger benachrichtigt und eingeladen.

Die Präsentation der Seminararbeiten durch die Bewerber findet am 11. Dezember 2013, 18.00 - 21.30 Uhr, im schönen Eisenhower Saal auf dem Campus Westend statt. Gewinnen Sie einen Überblick über die verschiedenen Forschungsgebiete am Fachbereich und einen Eindruck von den Leistungen unserer Studierenden. Bei einem kleinen Get-Together können Sie mit den Vertretern der Jury in Kontakt kommen.

Auf der Master Graduation Ceremony am 13. Dezember werden dann vor zahlreichen Gästen und Unternehmensvertretern (u.a. Günter Tallner, Bereichsvorstand Commerzbank AG, und Werner D'Inka, Mitherausgeber der FAZ) die Gewinner bekanntgegeben und die Geld- und Sachpreise verliehen.

Wir laden Sie herzlichst zu beiden Terminen ein!

Bei der Präsentation können Sie einfach vorbeikommen, bei der Master-Graduierung bitten wir Sie um kurze, vorherige Anmeldung (formlose Mail an info@fwwg.de), da wir nur ein begrenztes Kontingent an Sitzplätzen für die fwwg bei der Master Graduierungsfeier haben.

Bestellung der Foto CD Bachelor Graduierung am 13. Oktober 2013 eröffnet

Unser Profi-Fotograf hat die schönsten Bilder des Tages geschossen.

Bachelor Graduation 2012

Für eine Bestellung gehen Sie in unseren Formularcenter oder schicken Sie uns einfach eine Mail an info@fwwg.de mit folgenden Angaben:

Name
Vorname
Post-Adresse
E-Mail

Wir senden Ihnen die CD zum Selbstkostenpreis von 9,5 EUR direkt nachhause. Als Mitglied oder als angehendes Mitglied erhalten Sie die Foto-CD natürlich gratis.

Kostenlose Session mit dem BAT-Test bei Bloomberg

Unser Juniormitglied Lorenz macht es möglich: Ihr seid eingeladen zu einer kostenlosen BAT-Test-Session in den Räumen von Bloomberg, wahrscheinlich der größte Finanzinformations-Dienstleister der Welt, wo Ihr Eure Fähigkeiten in Finanzen unter Beweis stellen könnt. Das Konzept ist innovativ, deshalb lohnt es sich, das einmal genauer anzuschauen.

WAS IST DER BAT TEST ÜBERHAUPT?
Der BAT-Test ist ein Multiple-Choice-Test, der Deine Fähigkeiten in Finanzen evaluiert und mit einer Punktzahl versieht. Die Punktzahl bemisst sich an Deiner Performance relativ zu allen anderen bisher am Test teilgenommenen Studenten (aktuell 130.000). Alle Fragen zielen eher auf die Befähigung in Finanzen ab als auf Finanzwissen. Eine Vorbereitung ist nicht notwendig und nebenbei auch nicht möglich!
Die Goethe Universität ist Partner von Bloomberg.

WAS BRINGT MIR DER TEST?
Du erhältst ein Zertifikat, das Du Deinen Bewerbungen bei Finanzunternehmen oder Jobs im Finanzbereich beilegen kannst und das objektiv Deine Fähigkeiten durch einen renommierten, jedem vertrauten Namen der Finanzbranche wie Bloomberg bescheinigt.
Wenn Du möchtest, wirst Du mit Deinen Ergebnissen in das Bloomberg Talent Search Programm aufgenommen, wo Dich die insgesamt 20.000 Bloomberg Kunden für Job Opportunitites ansprechen können.
Zu guter Letzt erhälst Du eine sechsmonatige Gratis-Abo des Bloomberg Brief, der finanzbranchen-spezifische Newsletter (Wert 2.000 EUR).

TERMIN, ANMELDUNG UND RÜCKFRAGEN
21. November, 19:30 Uhr
Hier zur Registrierung

Einfach bis 19.30 Uhr auftauchen, noch ein paar Snacks und Drinks abgreifen und ab 20.00 Uhr am Test teilnehmen.

Mehr Informationen hier.

Qualitätsurteil unseres Juniorvorstands Rafael, der den Test schon gemacht: „Es lohnt sich!“

BestPractice - SoftSkills für Studierende


Best Practice: Lerne von den Praktikern!

Allgemeine Informationen

Den größten Unterschied zwischen Absolventen öffentlicher Hochschulen und privater Hochschulen sehen viele Personaler in den Schlüsselqualifikationen: Sowohl bei der Bewerbung als auch im späteren Berufsleben, z.B. bei der Präsentation der eigenen Arbeitsergebnisse, haben Absolventen öffentlicher Hochschulen häufig das Nachsehen gegenüber ihren Konkurrenten. Damit will die fwwg mit ihrer Best Practice Reihe aufräumen.

Seit dem Wintersemester 07/08 führen wir regelmäßige Workshops für die Studierenden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften und ausgewählter Studenten anderer Fakultäten durch. Die Workshopreihe wird von der fwwg und ihren Alumni vollständig finanziert, allerdings ist für manche Workshops (Gesprächstraining und Excel für Fortgeschrittene) eines CV notwendig, um eine Auswahl treffen zu können.

Termine im WS 2013/14

Gesprächstraining - Überzeugend Auftreten in Studium und Beruf
zum Beispiel in Bewerbungsgespräch oder Seminar,
Gesprächsvorbereitung, persönliches Auftreten, Gesprächsgestaltung
bei und mit PwC im neuen Tower 185 und gemeinsamen Lunch
15.11.2013, 9.00-17.00 Uhr, Tower 185

Präsentationstraining
mit der Leiterin Personalentwicklung & Kommunikation
von Lorenz Snack-World, danach Get-Together
3.12.2013, 18.15-21.00 Uhr, House of Finance Raum Boston

Unternehmensbesichtigung Fraport AG
mit Fachvortrag von Ulrich Heppe, Project Director Global Investments & Management, zum Thema “M&A in der Flughafenindustrie”
6.12.2013, 10.00-13.30 Uhr, Flughafen Frankfurt am Main

Excel für Fortgeschrittene
mit Victor Malagarriga Duarte, Unit Manager bei Logica CGI Group,
einer der größten IT-Beratungen der Welt,
anschließend Get-Together in kleinem Kreis mit Managern von CGI
12.12.2013, 18.15-21.00 Uhr, RuW Raum 3.201

Excel Statistics (English)
Installing Add-Ins, consolidating data, statistical figures,
time series analysis, correlation analysis
16.01.2014, 18.00-21.30 Uhr, RuW Raum 1.302

Anmeldung

Um das effektive Lernen in kleinen Gruppen zu unterstützen, ist die Teilnehmerzahl für jeden Workshop begrenzt: Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen, Mitglieder werden bevorzugt. Eine zeitnahe Anmeldung ist daher ratsam. Nach dem jeweiligen Anmeldeschluss bestätigen wir die Teilnahme deshalb rechtzeitig per Mail. Es ist aber trotzdem möglich, dass nicht alle Teilnahmewünsche erfüllt werden können.


Hier zur Anmeldung.

Rückfragen gerne an info@fwwg.de!

Best Practice: Lerne von den Praktikern!

Dies Academicus des Fachbereichs

Das Dekanat Wirtschaftswissenschaften lädt alle Alumni herzlichst zum diesjährigen Dies Academicus des Fachbereichs ein.

Dies Academicus 2013

Diese feierliche Plattform möchte Einblicke in die vielfältigen Aktivitäten und Entwicklungen am Fachbereich geben, gegenseitige Wertschätzung und Kultivierung der Beziehungen fördern sowie die Bindung an Fachbereich und Universität stärken. Ehrungen und Auszeichnungen für Erfolge in Forschung, Lehre sowie für großes studentisches Engagement sind weitere Ziele dieses Formats.

Im Anschluss an den Festakt sind alle Gäste zu einem geselligen Get-Together eingeladen.

Termin und Ort
12. November 2013, ab 17 Uhr
im HZ 2 des Hörsaalgebäudes, Campus Westend

Anmeldung
Hier finden Sie das Anmeldeformular.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Junioren Get-Together im Mosaiic

Liebe Junioren und Freunde der fwwg,

Nachdem Ihr hoffentlich einen guten Start in das neue Semester hatten, laden wir Euch zum neuen Junioren-Get-Together ein. Wir wollen damit Studierenden die Gelegenheit geben sich untereinander näher kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und zu diskutieren.

Da uns als Alumni der Austausch zwischen Theorie und Praxis, Universität und Unternehmen besonders am Herzen liegt, haben wir einen jungen Alumni eingeladen: Julian ist nach seinem Bachelor-Studium hier am Fachbereich bei PwC durchgestartet und im Bereich Financial Services schon zum Senior Consultant aufgestiegen. Ihn könnt ihr gerne in dieser kleinen Runde mit Fragen löchern, wie man ein erfolgreiches Studium und einen erfolgreichen Berufseinstieg plant und durchführt.

Da das Wetter herbstliche bis winterliche Temperaturen am Freitag verspricht, möchten wir Euch eine kleine Bar zeigen, die genau das Richtige für die kommenden Monate ist, das Mosaiic. Der Name ist genauso schön und zierlich wie die Bar.

Die Preise sind für Frankfurter Verhältnisse vernünftig. Verkehrstechnisch steuert Ihr am besten die U-Bahn Station Konstablerwache an. Unter diesem Link findet Ihr ein PDF mit Anfahrtsplan und allen wichtigen Informationen zum Treffen.

Termin und Ort
Freitag, den 25. Oktober 2013 | 19:30 Uhr
Mosaiic Bar
Töngesgasse 7
60311 Frankfurt am Main

Wenn Ihr kommen wollt, schreibt doch bitte eine kurze Mail an info@fwwg.de ("Bin dabei" reicht schon), damit wir einschätzen können, wieviele ungefähr kommen.

Die vorletzte Ankündigung: Die Gewinner von der E!Woche geben wir erst Ende des Monats bekannt, da uns immer noch viele Anmeldungen von den Teilnehmern erreichen.

Und hier die letzte Ankündigung: Am Mittwoch beginnen wir das Semester mit einem eher ungewöhnlichen Vortrag, ein Weltreisender erzählt von seiner Geschichte "Vom Banker zum Abenteurer". Was sich viele Menschen wünschen mögen, wurde für Joachim von Loeben zur Realität: Eine Weltreise über 2 Jahre, 5 Kontinente, 60 Länder und mit unendlich vielen Erlebnissen. Davon erzählt er am Mittwoch bei uns auf dem Campus Westend (18:30 Uhr im Renate-von-Metzler-Saal im Casino). Schaut mal rein.

Viele Grüße und bis Mittwoch oder Freitag
Euer Juniorvorstand Nadja und das Managing Team fwwg

NEUER WIWI-NEWSLETTER ERSCHIENEN

Wir legen Ihnen besonders den neuen Wiwi-Newsletter ans Herzen, diesmal u.a. mit folgenden Themen:

Excellenzzentrum SAFE feiert Eröffnung
Diskussion mit EU-Abgeordneten: Herausforderungen für Europa.

Hier zum Download.

Vortrag eines Weltreisenden "Vom Banker zum Abenteurer"




Joachim von Loeben hat genug vom eintönigen und als weitgehend sinnfrei erlebten Arbeitsalltag in Deutschland. Er gibt seine Zulassung als Rechtsanwalt ab und will sich seinen langgehegten Traum erfüllen - eine Motorrad Weltreise über fünf Kontinente und 60 Länder. Was sich viele Menschen wünschen mögen, wird für ihn während der kommenden zwei Jahre Realität. Von Loeben lässt den Zuschauer mitreisen, mitfühlen und an den zahlreichen Abenteuern und Begegnungen teilhaben, die seine Reise bietet. Probleme, Entscheidungen und neue Lebenssituationen entstehen. Perspektiven und Einstellungen ändern sich. Auf Weltreise.

Joachim von Loeben erzählt, wie er einer Schlägerei mit einem aufgebrachten Hotelbesitzer in der Türkei mit heiler Haut entkommt. Wie fühlt man sich bei einer zehntägigen Schweigemeditation in Indien? Und wie bei der Arbeit in einem Sterbehospiz in Kalkutta? Bei einem ayurvedischen Massagekurs in Goa lernt er seine spätere Frau Marisa kennen, aus dem Motorradabenteuer wird eine Love Story inklusive Hochzeitsreise, die das junge Paar über die Traumstraße Panamericana führt. Beim Karneval in Rio müssen sich die beiden trennen. Er tritt allein für drei Monate die Heimreise durch Afrika an. Kurz vor Schluss kommt es zu einem schweren Unfall - mit einem Kamel.

Es sind jedoch nicht nur die zahlreichen, oft skurrilen Erlebnisse und Begegnungen, die Joachim von Loebens Reise einzigartig machen. Gemäß dem Motto: "Reise und tue Gutes"' hilft er bei 15 karitativen Projekten in Afrika, Asien und Lateinamerika. So unterstützt er Menschen in einem Armenviertel in Kalkutta, hilft beim Aufbau einer Schule und spielt Weihnachtsmann für arme Kinder in Indien und Peru.

Termin
23. Oktober 2013, 18:30 Uhr

Ort
Renate-von-Metzler-Saal
Casino, Campus Westend
Hier Informationen zur Anfahrt. Auf dem Plan hat das Casino die Nummer 2A. Falls Sie mit dem Auto kommen, empfehlen wir die Parkplätze rund um die Siolistrasse.

Vielen Dank Herr von Loeben für seinen wunderschönen Vortrag und den vielen Besuchern fürs Kommen. So ein überwältigendes Interesse an dem Thema freut uns sehr.

Neue Fotos in Bildergalerie

Wir konnten die Bildergalerie um zwei gelungene Veranstaltungen ergänzen: Schauen Sie sich einige Schnappschüsse des fwwg Auftritts auf der E!Woche und des gemeinsamen Oktoberfestbesuchs an.

E!Woche
Oktoberfestbesuch

Wir danken nochmal herzlich den vielen Alumni, die bei der E!Woche mit Ihren Vorträgen den Studierenden einen ersten Einblick in die Welt nach dem Studium gegeben haben.

Jubiläums-Sommerfest 2013: Auf Goethes Spuren

Auf Goethes Spuren...

Wir laden Sie herzlichst ein zum

fwwg
Jubiläums-Sommerfest

am Samstag, den 31. August 2013, von 16 bis 22 Uhr
in der Gartenanlage des Lili-Tempels

Wir erwarten Sie … allein, zu zweit, mit Kindern, Freunden, …

Sie sind in die wunderschöne Gartenanlage des Lili-Tempels eingeladen, dem geschichtsträchtigen Ort, an dem Johann Wolfgang von Goethe seine Verlobte in Spaziergängen durch den Park kennen und schätzen gelernt hat. Erbaut 1798 im Stil des Klassizismus als Sommerresidenz und Badetempel des Bankiers Johann Friedrich Metzler ist der Lili Tempel heute ein einzigartiger Ort inmitten des 10.000 qm großen, privaten Liliparks. Wir freuen uns, dass die Universität den Namen Goethes trägt und wandeln daher gerne auf seinen Spuren.

Auf Goethes Spuren

Das Sommerfest starten wir wie gewohnt mit der traditionellen fwwg Tombola. Damit sich auch die Kinder wohlfühlen, haben wir ein Spielemobil und eine Betreuung organisiert.

Bevor wir am Abend zum großen Grillbuffet schreiten, haben wir zwei Überraschungen zum Jubiläum: Wir freuen uns auf einige Worte unseres Mitglieds Gerhard Grandke, ehemaliger Oberbürgermeister von Offenbach und heute Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen, und von Prof. Alfons Weichenrieder aus dem Dekane-Team unseres Fachbereiches.

Bei einem leckeren Dessert und gutem Wein genießen wir den Sonnenuntergang im wunderschönen Garten des Anwesens und lassen den Abend ausklingen.

Das fwwg Sommerfest hat es sogar bis in den Olymp der Wirtschaftspresse geschafft: Den Artikel aus der beliebten Handelsblatt Rubrik "off-the-record" von Peter Köhler finden Sie in er Ausgabe Nr. 148 vom 05.08.2013.

Ihre Anmeldung können Sie entweder online über diesen Link oder per Brief/Fax mit diesem Anmeldeformular abgeben.

Impressionen aus den vergangenen Jahren finden Sie in unserer Bildergalerie 2012 und 2011.

Wir freuen uns auf Sie!


Elena Perez Ayuso
Vorstand

Wolfgang A. Eck
Vorstandsvorsitzender



Mit freundlicher Unterstützung von:

*copyright Handelsblatt GmbH Alle Rechte vorbehalten. www.handelsblatt.com

Partnerschaftsveranstaltung: Golf-Cup mit dem BVMW

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands und die fwwg laden ein zum Golf-Cup auf dem Golf Meisterschaftsplatz im Golfpark Winnerod.

Spielen Sie mit uns im Golfpark Winnerod ein gemeinsames 18-Loch-Spiel mit Gruppenwertung. Parallel zum Turnier können Golfeinsteiger einen Einsteiger Kick-off-Golfgrundkurs absolvieren und danach ein 9-Loch Turnier spielen. Beim Golfen lässt sich auch spielerisch netzwerken.

Immer mehr Menschen in Deutschland entdecken die Faszination des Golfsports: Wollten Sie schon immer einmal sehen wie sich Golf anfühlt oder spielen Sie bereits Golf?

Der Golf-Park Winnerod stellt die Verbindung zwischen Freizeit, Sport und kulinarischem Erlebnis in einem einmaligen Ambiente dar. Nur 30 Minuten nördlich von Frankfurt liegt mitten in herrlicher Natur liegt der Golf-Park Winnerod.

Vom neu renovierten Hofgut und einladenden Restaurant mit traumhafter Terrasse bis hin zum gut sortierten Pro-Shop bietet Winnerod alles, was den Aufenthalt so angenehm wie möglich macht.

Abschlag!

Der Golf-Cup ist auch für Anfänger geeignet. Für Anfänger gibt es einen 2-stündigen Kick-off-Golfgrundkurs und Spiel auf dem 9-Loch Kurzplatz.

Wir beschließen den Tag mit einem Abendessen im Golf-Restaurant, Siegerehrung, und toller Live-Musik.

Termin und Ort
Samstag, 24. August 2013, 9:00-17:00 Uhr
Abendveranstaltung ab 18:30 Uhr

Golfpark Winnerod, Parkstraße 22, 35447 Reiskirchen

Teilnahmebeitrag
Teilnehmerkarte Golfturnier, inkl. Greenfee, Turniergebühr und Abendessen 89,00 EUR + MwSt.
Karte Abendveranstaltung für Teilnahme am Abendprogramm 39,00 EUR + MwSt.

Anmeldung

Anmeldungen erbeten unter diesem Anmeldeformular.

Voraussetzung für das 18-Loch-Tunier ist eine Mitgliedschaft bei einem DGV-Golfclub mit geführtem Handycap.

Abschlag!

Wir freuen uns auf Sie.

fwwg-Vorstand Elena Pérez und Rüdiger Muth

Wir danken unseren Unterstützern und Partnern bei der Ausrichtung der Veranstaltung:
Cinq.net, RESULTATE GmbH, Rhönsprudel, Santander Bank

NEUER WIWI NEWSLETTER ERSCHIENEN

Wir legen Ihnen sehr den neuen Wiwi Newsletter ans Herzen, diesmal u.a. mit folgenden Themen:

Neues Studienprogramm Modern East Asian Studies

Master Programm: QTEM (Quantitative Techniques for Economics and Management)

Preise und Auszeichnungen

Hier abzurufen!

FWWG-Geburtstag

     
 


1. Juli 1988 - 1. Juli 2013 / Frankfurter Wirtschaftswissenschaftliche Gesellschaft ist die älteste Wirtschafts-Alumni-Organisation in Deutschland / Über 1.300 Mitglieder

1. Juli 2013. Vor genau 25 Jahren ist die Frankfurter Wirtschaftswissenschaftliche Gesellschaft an der Frankfurter Goethe-Universität gegründet worden. Damit war sie eine der ersten Alumni-Organisationen in Deutschland und die erste reine Vereinigung von Wirtschafts-Alumni. Heute ist sie mit rund 1.300 Mitgliedern die größte an der Goethe-Universität. 1986 wurde die allererste Ehemaligen-Vereinigung überhaupt in Deutschland gegründet.

Der Initiator seitens der Universität war Prof. Dr. Ulrich-Peter Ritter, der Gründungsvorsitzende war Dr. Michael Kerkloh. Damals Assistent in Frankfurt, heute Sprecher der Geschäftsführung des Münchner Flughafens.

Die Frankfurter Wirtschaftswissenschaftliche Gesellschaft e.V. fwwg ist die internationale Alumniorganisation der Wirtschaftswissenschaften der Goethe Universität Frankfurt am Main. Die fwwg wurde im Jahre 1988 gegründet und unterhält ein Netzwerk von rund 1.300 Mitgliedern. Damit gehört die gemeinnützige Organisation zu den größten Alumni-Netzwerken in Deutschland.

Mitglieder der fwwg sind Absolventen der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an der Goethe-Universität Frankfurt, aber auch Lehrende, Studierende und Mitarbeiter oder einfach nur Freunde - neudeutsch Fans - des Fachbereichs.

Die Mission sieht die fwwg in Friendraising, Brainraising und Fundraising. Und das immer zum Wohle der Mitglieder, von Universität und Fachbereich.

Der Vorstand der fwwg

 

Plätze bei der fwwg auf dem Oktoberfest

Die fwwg hat zwei der begehrten Tische zur Eröffnung auf dem Oktoberfest im Schichtl Zelt reservieren können. Das Zelt hat eine lange Tradition und ist seit 1869 am Platz.
Tag der Eröffnung ist der 21. September 2013, ab 18:30 stehen uns die Tische zur Verfügung.

Der Kostenbeitrag liegt bei 53 EUR, die als Mindestverzehr angerechnet werden. Ein Brotzeitbrettl ist kostenlos dabei.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt formlos durch Email an info@fwwg.de
Das Angebot ist nur fwwg Mitgliedern vorbehalten, allerdings sind bis zu zwei Begleitpersonen gestattet.

Großer Sommerball der Alumni im Casino Westend




Der große Alumni-Ball geht in sein viertes Jahr. Und weil im letzten Jahr der Platz schon knapp war, findet er in diesem Jahr im großen Festsaal des Casinos statt. Geboten werden ein üppiges Buffet, tolle Tanzmusik – live und DJ – und, neu in diesem Jahr, die Möglichkeit sein Glück am Roulette-Tisch zu versuchen. Das ist die Gelgenehit, mit Freunden, früheren Kommilitonen und Kollegen so richtig zu feiern und die Nacht durchzutanzen.

Bitte ganz schnell den Termin im Kalender eintragen und Anfang Mai die Karten für den Alumni-Sommerball bestellen. Die Ballkarte kostet, wie im Vorjahr, 40 Euro und beinhaltet Sektempfang, Buffet und viel Spaß.

Der Vorverkauf der Eintrittskarten hat begonnen. Bestellen können Sie sie per Mail an alumniball@uni-frankfurt.de. Darüber hinaus gibt es erstmals einen Direktverkauf (Barzahlung) der Ballkarten im Uni-Shop im Hörsaalzentrum auf dem Campus Westend.

Impressionen vom Sommerball 2012 hier auf flickr.













Alumni auf dem Campus

Veranstaltungshinweis: Sommernachtsspitzen im Rheingau 2013

Unser ehemaliger Vorstandsvorsitzender Friedrich J. Suhr steht Ihnen für Fragen zur Veranstaltung bereit und organisiert den fwwg Tisch bei den Sommernachtsspitzen. Die Karten können Sie direkt über ihn beziehen.

Friedrich J. Suhr
e-Mail: erfolg@suhrpunkt.de
Telefon: 06102-70 29 71 - 73

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

fwwg - Segelwoche

Noordster

Liebe fwwg-Segelinteressierte,

unsere Törn mit dem Plattbodenschiff Noordster zu den friesischen Inseln der Niederlande ist jetzt von Samstag den 27. Juli bis Samstag den 3. August 2013 bestätigt. Wer dieses Jahr auf die TeilnehmerInnen/Warteliste möchte, oder sich informieren will, melde sich bitte bei Claus Ludwig Dieter c-l.d@web.de .
Die Noordster ist ein - für uns - traditionsreiches Zwei-Mast Segelschiff und über 100 Jahre alt. Das Boot ist Vegetarier und wir kochen für uns im Wechsel. Wir haben viel Segelfläche und Segelspass.
http://www.volgdenoordster.nl
An Bord wird es nur Rauchern und Trinkern schlecht, deshalb sollten die lieber zuhause bleiben. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben - Windhundverfahren -, es wird eine Warteliste geführt.

ahoi Claus Ludwig Dieter
Fichardstrasse 42
60322 Frankfurt am Main
tel.: 069/59 21 75 Band -privat-
mobile: 0176 / 535 17 989

Junioren-Get-Together am Mainstrand

Liebe Junioren,

nachdem das Junioren-Get-Together so gut gestartet ist, laden wir Dich zu einer Fortsetzung am Mainstrand - wahrscheinlich einem der schönsten Orte Frankfurts - ein. Unser Juniorvorstand Valeria (hier eine kurze Vorstellung auf Facebook)
hat bereits Plätze reserviert und freut sich, Euch dort mit einem schönen Blick auf die Skyline begrüßen zu dürfen.

Wir wollen damit allen Junioren die Chance geben sich untereinander näher kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und zu diskutieren. Desweiteren informieren Euch Eure Juniorvorstände bei den Get-Togethers über aktuelle Projekte und bevorstehende Events.

Zum Mainstrand einige Worte von dem Lifestyle- und Stadt Magazin Prinz: Direkt am Fuße des Eisernen Stegs kann man in gemütlichen Lounge-Möbeln sitzen und von der schönen Terrasse aus den Trubel am Flussufer beobachten. ... Egal, ob mittags beim selbstgemachten Eistee oder abends bei einem Longdrink, der Blick auf die charakteristische Skyline und den glitzernden Main bezaubert zu jeder Tageszeit.

Die Preise sind für Frankfurter Verhältnisse vernünftig. Verkehrstechnisch steuert Ihr am besten die U-Bahn Station Dom/Römer an und nehmt dann den Eisernen Steg über den Main. Hier findet Ihr ein PDF mit Anfahrtsplan und allen wichtigen Informationen zum Treffen.

Termin und Ort
Freitag, den 12. Juli 2013 | 19:00 Uhr
Mainstrand
Schaumainkai (gegenüber von 5a), direkt am Eisernen Steg
60594 Frankfurt am Main

Jetzt aber freuen wir uns auf Eure Anmeldungen und Fragen an pantusenko@fwwg.de und natürlich auf Eurer Kommen.

Viele Grüße und bis Freitag
Das Juniorvorstandsteam

Podiumsdiskussion „Lebensmittelwerbung - Täuschung oder Wahrheit“

Podiumsdiskussion „Lebensmittelwerbung - Täuschung oder Wahrheit“


Thema
Gerade die Kommunikation für Lebensmittel steht immer wieder am Pranger. Ihr wird vorgeworfen, nicht immer in der gebotenen "Klarheit und Wahrheit" für die entsprechenden Produkte zu werben. Unterschiedlichste Interessentengruppen legen hier regelmäßig den Finger in eine (vermeintliche) Wunde. Gleichzeitig werden die Agenturen am Erfolg ihrer Arbeit gemessen.
Bei der Podiumsdiskussion sollen genau diese Vertreter von Agenturen und deren Kritikern zu Wort kommen. Dies ist eine Partnerschaftsveranstaltung mit dem medienmittwoch.

Moderatoren und Gäste
Steffen Rufenach, Vorstand der fwwg
Heiko Burrack, Inhaber & Gründer, HEIKO BURRACK new business advice
Hartmut König, Leiter der Fachabteilung Lebensmittel und Ernährung, Verbraucherzentrale Hessen e.V.
Jens Krüger, Geschäftsführer, TNS Infratest
Günther Nessel, Geschäftsführung / Strategische Beratung, taste! food & beverage communication GmbH
Johannes Zindel, Partner Klinkert Zindel Partner

Im Anschluss an die Diskussion können Sie wie das Thema bei einem Get-Together vertiefen.

Termin und Ort
10. Juli 2013 | 19:00 Uhr
Campus Westend, Hörsaalzentrum HZ3, Frankfurt am Main

Falls Sie sich nicht auf dem Campus auskennen sollten, finden Sie hier eine Anfahrtsbeschreibung. Öffentlich zugängliche und kostenfreie Parkplätze befinden sich an der Siolistrasse am Studentenwohnheim im Nordosten des Campus.

Partnerschaftsveranstaltung: Bal Populaire zum französischen Nationalfeiertag

Die fwwg hat mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft (DFG) schon viele erfolgreiche Veranstaltung bestritten: Am Abend des 13. Juli wird sich hoffentlich eine weitere dazu gesellen.

In Erinnerung an die Erstürmung der Bastille feiern an diesem Abend Franzosen in aller Welt mit Bal populaire in den französischen Nationalfeiertag hinein. Daher lädt die DFG in Zusammenarbeit mit der fwwg alle Freunde französischer Lebensart ein, den französischen Nationalfeiertag traditionell, gesellig und festlich im Casino und Sommergarten des Campus Westend zu feiern.

Auf dieser Website finden Sie die jeweils aktualisierten Informationen zum Programm, Gastronomie-Angebot, zu der musikalischen Begleitung und den Reservierungsmodalitäten. Mit diesem Ereignis wird keinerlei gewinnbringendes Ziel verfolgt. Im Gegenteil: es kann nur mit der Unterstützung zahlreicher, großzügiger Spender stattfinden, die dieses gemeinschaftliche Projekt begeistert. Die Eintrittskarten für die Feier kosten nur 5 EUR.

Termin und Ort
13. Juli 2013 | ab 18:30 Uhr
Campus Westend, Casino und Sommergarten, Frankfurt am Main

Zögern Sie nicht - reservieren Sie jetzt Ihre Eintrittskarten. Kommen Sie mit Ihren Familien und Freunden. Feiern Sie gemeinsam ein fröhliches, typisch französisches Fest!

VERANSTALTUNGSHINWEIS: "Die Ökonomen nach der Finanzkrise: Weiter so wie bisher" mit Prof. Dr. Steve Keen & Prof. Dr. Alfons J. Weichenrieder

Diese Fragen waren Dreh- und Angelpunkt der Bürgeruni- Reihe im letzten Wintersemester. Angesichts des unerwartet großen Interesses an diesen Fragen organisieren Occupy Money und die Kritischen Ökonomen in Zusammenarbeit mit der Goethe Universität Frankfurt am Main eine Veranstaltung am 20.Juni mit dem Titel: "Die Ökonomen nach der Finanzkrise: Weiter so wie bisher?"

Die Veranstaltung richtet sich an die Bürger im Rhein-Main Gebiet und Studierende. Mit Prof. Steve Keen und Prof. Alfons Weichenrieder stehen zwei renommierte Vertreter der akademischen Ökonomie auf dem Podium, die in vielen Einzelfragen kontroverse Standpunkte formulieren werden. Großen Wert wird auf die Einbeziehung des Publikums gelegt – es wird ausgiebig diskutiert werden.

Zu den Vortragenden:

Steve Keen, Professor an der Universität von Western Sidney (Economics and Finance) hat 2005 gewarnt, dass eine Finanzkrise bevorsteht. Er fand kein Gehör, wie Robert Shiller und die wenigen anderen auch, die als akademische Wirtschaftswissenschaftler Unbehagen äußerten und eine Krise heraufziehen sahen. Er is einer der bekanntesten Kritiker der Mainstreamtheorie.

Alfons Weichenrieder, Professor an der Goethe Universität Frankfurt (Wirtschaft und öffentliche Finanzen) habilitierte sich mit einer Arbeit “Fiskalföderalismus und Europäische Integration“ - Themen, die aus deutscher wie europäischer Sicht heute eine ungeahnte Aktualität erlangten.

Beide Referenten werden zunächst jeweils 20 Minuten einen Vortrag halten, anschließend beginnt die Diskussion mit dem interessierten Publikum. Themen werden die Euro- und Schuldenkrise sowie die Zukunft der Volkswirtschaftslehre sein.

Die gesamte Veranstaltung wird in englischer Sprache stattfinden.

Wann: 20. Juni um 18:30 Uhr
Wo: HZ4 Campus Westend, JWG Universität Frankfurt am Main

Wir hoffen auf rege Teilnahme !

Kritische Ökonomen&Occupy Money

https://www.facebook.com/events/304511319685231/

Hinweis: Karrieremesse Konsumgüterindustrie auf dem Campus

Boost your Career in FMCG!


Wir möchten die Junioren auf den LZ Karrieretag am 29.06. im Casino Westend hinweisen, eine Veranstaltung speziell für alle, die den Weg in eine Karriere der Konsumgüterbranche/Handel/FMCG suchen. So sind so bekannte Großkonzerne wie z.B. Procter&Gamble, unilever und Nestle vertreten. Die Finanzbranche haben wir häufig am Campus zu Besuch, die Industrieunternehmen eher selten, obwohl diese aktuell sehr viel mehr einstellen als die Banken; also eine gute Chance.

Hier alle Eckdaten:

AUSSTELLER-FORUM
Großes Aussteller-Forum und Aussteller-Session, so z.B. Tchibo, Nestlé, Mars, Barilla, EDEKA, LIDL, Dr. Oetker, Unilever, Procter&Gamble

EXPERTENVORTRÄGE
Manager aus Handel und Konsumgüterindustrie geben Insidertipps, referieren aus Ihrem Berufsalltag und berichten von den Anforderungen in der Branche, z.B. Dr. Andreas Dold, Geschäftsführer, Aldi GmbH & Co. KG Langenselbold zum Thema „Konsequent einfach – Strategie des Marktführers im Discount“

BEWERBER-SERVICE
Persönliches Beratungsgespräch inklusive Bewerbungsmappen-Check
Bewerber-Workshops („Tipps zu Bewerbung, Berufseinstieg, Vergütung“, „Bewerbung 2.0 - Do's & Dont's“)

EINTRITTSKARTEN
Tickets muss man vorher kaufen, mit dem Promocode „audimax“ gibt es Rabatt. Die Verpflegung mit Getränken während der Veranstaltung (von 9-17 Uhr) & einem warmen Mittagessen (zwischen 12:30 und 14 Uhr) ist im Ticketpreis enthalten.

TERMIN UND ORT
Samstag, 29.06.2013 (9 bis 17 Uhr)
Campus Westend, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Casino-Gebäude

Hier sind alle relevanten Informationen zu dem diesjährigen Karrieretag ersichtlich.

Ankündigung - Anmeldung BestPractice jetzt eröffnet


Best Practice: Lerne von den Praktikern!

Allgemeine Informationen

Den größten Unterschied zwischen Absolventen öffentlicher Hochschulen und privater Hochschulen sehen viele Personaler in den Schlüsselqualifikationen: Sowohl bei der Bewerbung als auch im späteren Berufsleben, z.B. bei der Präsentation der eigenen Arbeitsergebnisse, haben Absolventen öffentlicher Hochschulen häufig das Nachsehen gegenüber ihren Konkurrenten. Damit will die fwwg mit ihrer Best Practice Reihe aufräumen.

Seit dem Wintersemester 07/08 führen wir regelmäßige Workshops für die Studierenden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften und ausgewählter Studenten anderer Fakultäten durch.

Termine




14.05.2013, um 18:00 Uhr, im House of Finance Raum Dubai
Präsentationstraining - die eigene Arbeit bestmöglich vorstellen
mit der Leiterin Personalentwicklung & Kommunikation
von Lorenz Snack-World (z.B. Marke Crunchips), danach Get-Together


16.05.2013, um 18:00 Uhr im House of Finance Raum Dubai
Word - Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten richtig erstellen
mit Logica CGI Group, eine der größten IT Beratungen der Welt
Bitte Lebenslauf nach Anmeldung an info@fwwg.de und Laptop mit Word-Version mitbringe
Danach Get-Together in kleinem Kreis mit Managern von Logica CGI


07.06.2013, 9-17 Uhr im PwC Tower 185
Gesprächstraining - Überzeugend Auftreten in Studium und Beruf
Zum Beispiel in Bewerbungsgespräch oder Seminar
Gesprächsvorbereitung, persönliches Auftreten, Gesprächsgestaltung
mit PwC im neuen Tower 185 und gemeinsamen Lunch

Anmeldung

Um das effektive Lernen in kleinen Gruppen zu unterstützen, ist die Teilnehmerzahl für jeden Workshop begrenzt: Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen, Mitglieder werden bevorzugt. Eine zeitnahe Anmeldung ist daher ratsam. Nach dem jeweiligen Anmeldeschluss bestätigen wir die Teilnahme deshalb rechtzeitig per Mail. Es ist aber trotzdem möglich, dass nicht alle Teilnahmewünsche erfüllt werden können.


Hier zur Anmeldung.

Rückfragen gerne an info@fwwg.de!

Next Generation Forum „Facing Opportunites - Managing Risks"

Wir laden herzlich zu der Veranstaltung unseres Partners, Next Generation Forum „Facing Opportunites - Managing Risks", vom 24.-26. Mai ein!

Diskutierten Sie aktuelle Wirtschaftsthemen mit Experten und Vorständen und lerne Studierende aus der ganzen Welt kennen.

Zu den Rednern gehören u.A.:
- Frank Mattern (Managing Director, McKinsey & Company)
- Dr. Lutz Raettig (Chairman, Morgan Stanley Bank)
- Prof. Burkhard Schwenker (Chairman of the Supervisory Board, Roland Berger)
- Dr. Mirjam Staub-Bisang (Founder & Managing Partner, Independent Capital Management)
- Prof. Otmar Issing (Former Chief Economist, European Central Bank)

Das Next Generation Forum ist eine von Studenten organisierte Fachkonferenz zu aktuellen und zukünftigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Problemen. Durch Vorträge, Paneldiskussionen und Workshops wird sowohl die fachliche Weiterentwicklung als auch die selbstständige Auseinandersetzung mit Zukunftsproblemen gefördert. Der Austausch von hochkarätigen Führungspersönlichkeiten, Experten sowie Studenten aus dem In- und Ausland bietet eine hervorragende Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung und eine Grundlage zum Aufbau eines internationalen Netzwerkes. Gefördert wir die Veranstaltung u.a. von der Deutschen Bank und PwC.

Zur Teilnahme ist eine Bewerbung mit CV notwendig.

Bitte beachtet, dass die Plätze laufend vergeben werden und eine frühe Bewerbung von Vorteil ist.


Jetzt bewerben: www.next-generation-forum.com

Premiere der neuen Reihe "fwwg Junioren meet ..." sehr gut gestartet

Danke fürs zahlreiche Kommen. Die nächste Ausgabe von fwwg Junioren meet ist schon in der Planung.

Einige Fotos sind hier zu sehen.

JUBILÄUMS-MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2013 IM TOWER 185 BEI PWC


Vielen Dank für Ihre zahlreichen Anmeldungen. Die Anmeldephase wurde geschlossen.
Wir freuen uns auf einen schönen Abend.



Liebe Mitglieder,

im Namen des gesamten fwwg-Vorstands wünsche ich Ihnen ein frohes Osterfest und ein paar erholsame und hoffentlich auch sonnige Tage. Gemeinsam feiern wir 25 Jahre des Bestehens der fwwg. Damit sind wir eine der ältesten und mit rund 1.300 Mitgliedern auch eine der größten WiWi-Alumniorganisationen in Deutschland. Dieses Jahr ist ein ganz besonderes Jahr für die fwwg. Ich lade Sie alle herzlich ein, daran teilzunehmen.

Die nächste Gelegenheit ist der 19. April bei unserer jährlichen Mitgliederversammlung, die die notwendigen formalen Tagesordnungspunkte enthält, aber genügend Freiraum in dem schönen Ambiente der Skylobby des Tower 185 zu netzwerken. Diese bietet in einer Höhe von 200 Metern im 48. Stock einen beeindruckenden Ausblick über Frankfurt am Main. Interessierte sind zu Beginn der Veranstaltung herzlich zu einer Führung durch den Tower - der Deutschland-Zentrale unseres Gastgebers PwC - eingeladen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir die Mitgliederversammlung mit einer Begrüßung durch Prof. Dr. Georg Kämpfer, Mitglied des Vorstandes von PricewaterhouseCoopers, beginnen können. Die Tagesordnung finden Sie unter diesem Link. Bei einem Get-Together mit Fingerfood an der Bar der Skylobby besteht anschließend genügend Raum für einen gegenseitigen Austausch.




Programm in der Übersicht

17.30 Uhr
Angebot Führung Tower 185, dem viertgrößten Gebäude Deutschlands

18.30 Uhr
Empfang/Begrüßung durch Prof. Dr. Georg Kämpfer, Mitglied des Vorstandes unseres Gastgebers PwC
News aus dem Fachbereich

19.00 Uhr
Beginn der Mitgliederversammlung

Vorrausichtlich ab 20:00 Uhr: Get-Together mit Fingerfood an der Bar der Skylobby

Termin
19. April, ab 17:30 Uhr
im Tower 185, Friedrich-Ebert-Anlage 35-37, 60327 Frankfurt am Main

Anmeldung
Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung, um die Gästezahl einschätzen zu können. Hierzu genügt eine formlose Mail an info@fwwg.de (mit Name, Vorname, Mitgliedsstatus: Alumni/Junioren, evtl. Begleitung). Eine Bestätigung mit Anfahrtsbeschreibung geht Ihnen dann zeitnah zu.

Tower 185


Wenn Sie Anträge zur Tagesordnung haben oder kandidieren möchten für ein Amt im Vorstand, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir würden uns freuen, Sie im Jubiläumsjahr bei zahlreichen Anlässen begrüßen zu dürfen!

Mit herzlichen Oster-Grüßen


Wolfgang A. Eck
Vorsitzender des Vorstandes

fwwg Junioren meet …

Wir diskutieren mit zwei hochkarätigen Rednern interessante und aktuelle Finanzthemen ihrer DAX Konzerne.

Unsere Redner:
Roland Kern, Head of Treasury der Deutschen Lufthansa AG
Dr. Markus Gsell, Experte Deutsche Börse AG und Alumni des Fachbereichs

Programm:
18h30 Welcome
19h00 Lufthansa – Treasury Management
Roland Kern
19h45 Deutsche Börse – Regulations Financial Markets
Dr. Markus Gsell
20h30 Q&A

Dieses Event bietet nicht nur die Chance auf internationalen Kontakt und Austausch, sondern auch die großartige Möglichkeit sowohl Einblicke in das Treasury Management zwei der größten deutschen Unternehmen, als auch die Auswirkungen der jüngsten Finanzmarktregulierungen aus Sicht einer der größten Börsenorganisationen der Welt zu erhalten. Roland Kern wird die Ziele und praktischen Herausforderungen seines Bereichs beleuchten. Dr. Markus Gsell referiert anschließend über die Finanzmarktregulierung und der aktuellen Umwälzungen, beides Bestandteil seiner Forschungsgebiete.

Wir erwarten Euch!

Termin: Donnerstag, 4. April 2013
Ort: Campus Westend, House of Finance, DZ Bank Saal

BACHELOR GRADUATION CEREMONY: PLATZKONTINGENT FÜR FWWG MITGLIEDER

Sie wollen bei der feierlichen Bachelor Graduierung dabei sein? Ins Gespräch kommen mit den Professoren und anderen Hochschulangehörigen?

Termin: 5. April 2013, Beginn 16:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Casino

Die fwwg hat freundlicherweise für Ihre Mitglieder ein Kontingent an kostenlosen Karten erhalten. Bei Interesse einfach eine Mail an info@fwwg.de. Die fwwg wird auf der Feier auch vertreten sein.