Vorteilsangebot für Marketing-Horizonte (nur fwwg-Junioren/Alumni)

Marketing Horizonte

Kurz vor Beginn des nächsten Wintersemesters findet die „Marketing Horizonte“ erstmals in Frankfurt statt. Schon zum 10. Mal wird der generations- und funktionsübergreifende Fachkongress von Mitgliedern des MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e. V. (MTP) organisiert. Am 6. und 7. Oktober 2015 diskutieren im Casino der Goethe-Universität sowohl Studierende als auch Professionals und Wissenschaftler das wichtigste Thema der Branche: „Lead or Die: Führt Marketing in Zukunft“. (mehr Informationen unten) .

fwwg-Mitglieder können zu ermäßigten Preisen an der diesjährigen Marketing Horizonte teilnehmen.

Studenten
"4 Freunde müsst ihr sein" - 4 Teilnehmer für den Preis von 3 (jeweils 50 EUR)

Professionals
bis 10.07.2015: 150 Euro statt 170 Euro
ab 11.07.2015: 170 Euro statt 190 Euro

Bitte schreiben Sie an das Organisationsteam nach Anmeldung eine Mail mit dem Hinweis auf Ihre fwwg-Mitgliedschaft.


In der Vergangenheit war das Marketing stets eine eigenständige Abteilung und die Vernetzung innerhalb der Organisation fehlte. Das Verständnis hat sich allerdings grundlegend geändert und das Marketing gerät von allen Seiten unter Druck. Die generell wachsende Vernetzung hält Einzug in die Unternehmenswelt und damit auch die Digitalisierung im Zusammenhang mit Big Data. Die steigende Konsumentenmacht bringt das Marketing in Zugzwang, es soll immer für die Kunden verfügbar sein, auf Augenhöhe mit ihnen agieren und dabei natürlich erfolgreich sein.

Der Marketeer muss konsequent vom Kunden aus denken und der Chief Marketing Officer ist in der Pflicht, die Vorreiterrolle zu übernehmen. Neue Strukturen, Prozesse und Kompetenzen müssen geschaffen werden. Dabei darf nicht außer Acht gelassen werden, dass neue Wege immer auch neue Hürden mit sich bringen. Wer wird diese Hürden überwinden und den Mut haben, sich neuen Herausforderungen zu stellen? Die neuen Helden des Marketing!

Doch wie sehen diese aus? Was können sie? Welche Eigenschaften bringen sie mit? Welche Stärken und Erfahrungen? Kommen sie von der Uni, aus den Unternehmen selbst, aus den bestehenden Marketingabteilungen? Wo sehen Studierende ihre Zukunft? Wie hart ist der Praxisschock für die neuen Helden? Was kann die Hochschule beitragen? Und was für Marketeers braucht die Unternehmensführung?
Ausgangspunkt dieser Fragestellungen war eine Studie des Deutschen Marketing Verbands im vergangenen Jahr. Der Forschungskooperation aus MTP - Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V. und der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Marketing und Unternehmensführung e.V. geht es nun darum, Antworten auf diese Fragen aus der Gruppe der jeweiligen Stakeholder zu erhalten, diese miteinander zu vergleichen und den Gesamtkontext als konkretes „Heldenszenario“ zu beschreiben.

Dieses Szenario wird auf dem Kongress präsentiert und in anschließenden Vorträgen und Podiumsdiskussionen mit renommierten Speakern aus der Wissenschaft wie Prof. Dr. Heribert Meffert (Westfälische Wilhelms-Universität Münster) sowie namhaften Speakern aus der Praxis wie Gerhard Berssenbrügge (Vorstandsvorsitzender, Nestlé), Anika Hähnel (Unilever) und Michael Samak (Burda Verlag) diskutiert.
Der zweite Kongresstag widmet sich den Studierenden: In Unternehmensworkshops werden die Ergebnisse des Vortages anhand praxisrelevanter Fragestellungen vertieft und auf der parallel stattfindenden Karrieremesse können Kontakte zu Unternehmensvertretern geknüpft werden.

Als Förderprofessor der MTP-Geschäftsstelle Frankfurt und Professor für E-Commerce an unserem Fachbereich übernimmt Prof. Dr. Bernd Skiera die Schirmherrschaft für den Kongress. Er unterstütze es, wenn „Studierende sich engagieren und der Universität auch etwas zurückgeben. Gerade MTP sei eine tolle Möglichkeit, Theorie und Praxis im Bereich Marketing miteinander zu verbinden.“

Die „Marketing Horizonte“ ist die Premiumveranstaltung des MTP und findet alle zwei Jahre statt. Dabei soll die diesjährige Veranstaltung an die Erfolge der vergangenen anknüpfen. MTP wurde 1981 als Studenteninitiative gegründet, um die Marketingausbildung an Universitäten praxisnäher zu gestalten. Heute verstehen wir uns als das größte generationsübergreifende Netzwerk aus Studierenden, Professionals, Unternehmen und Wissenschaft. Dafür engagieren sich an 17 Hochschulstandorten und in 14 Alumni-Clubs etwa 3400 Mitglieder ehrenamtlich.

Mehr Informationen finden Sie auch auf der Homepage www.marketing-horizonte.de und in der Broschüre unter diesem Link.