Rückblick: AKADEMISCHE FEIER

Auszeichnung der Gewinner des Norbert-Walter-Förderpreises und Verleihung der Ehrenmitgliedschaft der fwwg an Dr. Helmut O. Maucher und Prof. Dr. Heinz Grohmann

Im Dezember wurden die Gewinner des Norbert-Walter-Förderpreises bekanntgegeben, die nun im Rahmen einer Akademischen Feier unter den Augen vieler hochkarätiger Gäste geehrt werden konnten.

Die Feier wurde eröffnet durch einen Impulsvortrag zum Thema Anforderungen an das Management von der Manager-Legende Dr. Helmut O. Maucher – langjähriger CEO und heutiger Ehrenpräsident des Weltkonzerns Nestle S.A. Er konnte in seinem Vortrag nicht nur den studentischen Preisträgern sondern auch den vielen Unternehmensvertretern viele wichtige und bisweilen auch überraschende Erfahrungen und Einsichten zu Führung und Management auf den Weg geben.

Die Laudationes, gehalten durch Dr. Andreas Dahmen – Geschäftsführender Gesellschafter der GHK Management Consulting GmbH und CFO der Integrata AG - für Prof. Grohmann und Prof. Dr. Wolfgang König – Direktor des House of Finance - für Dr. Maucher, gaben einen würdigen Überblick über die erfolgreichen und bewegten Biographien der beiden, neuen Ehrenmitglieder und förderten zufälligerweise und zu allgemeiner Heiterkeit beitragend zutage, dass beide Herren ohne sich jemals kennengelernt zu haben und sehr verschiedene Wege gingen doch eine Gemeinsamkeit haben, der Abschluss am Fachbereich Wirtschaft der GU im gleichen Jahr.
Prof. Dr. Grohmann – Bundesverdienstkreuzträger und bekannter Förderer der amtlichen Statistik in Deutschland - gebührt darüber hinaus die Ehre, die vergnüglichste Rede des Abends gehalten zu haben, deren Anekdoten uns noch lange im Gedächtnis bleiben werden. Dank gilt ebenso LorenzSnackworld, die den Förderpreis in diesem Jahr gesponsort haben.

Alle Vortrags- und Diskussionsleistungen waren so hervorragend, dass jeder Kandidat als würdiger Preisträger in Betracht kam. Die Jury wählte die folgenden Preisträger für 2014 aus:

1. Platz (500 €) Rainer Reeb
"Der Einfluss der Kommunikation auf den Software-Entwicklungserfolg unter Anwendung von SCRUM-Praktiken"

2. Platz (300 €) Sophia Vetter
"CSR und KMUs - informelle Strukturen korporativer Verantwortung"

3. Platz (100 €) Rene Bayer
"Process Virtualization Theory . Einfluss von Persönlichkeitsfaktoren auf die Virtualisierbarkeit von Prozessen“

Bei einem Büffet klang der Abend mit dem wunderschönen Blick auf den Body of Knowledge aus. Dank der großzügigen Unterstützung der Christa-und-Norbert-Walter-Stiftung kann der Förderpreis künftig zweimal jährlich ausgeschrieben werden.

Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme und das viele Lob nach der Veranstaltung.

Falls Sie den Abend verpasst haben, finden Sie hier
den Videomitschnitt.
die schönsten Impressionen der Veranstaltung.