Verleihung der Ehrenmitgliedschaft der Frankfurter Wirtschaftswissenschaftlichen Gesellschaft (fwwg) an Prof. Dr. Reinhard Tietz

Für seine Beiträge zur Entwicklung der experimentellen Wirtschaftsforschung wird die Frankfurter Wirtschaftwissenschaftliche Gesellschaft Prof. Dr. Reinhard Tietz die Ehrenmitgliedschaft verleihen.
Die Verwendung der elektronischen Datenverarbeitung wurde durch ihn am Fachbereich schon in einer frühen Pionierphase gefördert. Viele Jahre war er Vorsitzender der Gesellschaft für experimentelle Wirtschaftsforschung. Wir möchten Sie herzlich zu der Veranstaltung einladen.

Die Einladungskarte finden Sie auch gerne zum Weiterleiten hier.

Programm

Begrüßung
Michael Kirschning, Vorsitzender der Frankfurter Wirtschaftswissenschaftlichen Gesellschaft (fwwg)

Grußwort
Prof. Dr. Michael Kosfeld, Professur für BWL, insbesondere Organisation und Management, FB Wirtschaftswissenschaften, Goethe-Universität Frankfurt

Laudatio
Prof. Dr. Volker Caspari, Fachgebiet Volkswirtschaftslehre: Wirtschaftstheorie, Technische Universität Darmstadt

Übergabe der Ehrenmitgliedschaft

Vortrag
„Neun Jahrzehnte Experimentieren, Modellieren, Digitalisieren“
Prof. Dr. Reinhard Tietz, Professor i. R. für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Verhaltensforschung, FB Wirtschaftswissenschaften,
Goethe-Universität Frankfurt

Sektempfang

Gemeinsames Mittagessen
(kostenpflichtig, nach Voranmeldung)

Ein Interview mit Prof. Dr. Reinhard Tietz zu seinen Forschungsarbeiten haben wir hier online gestellt.

Termin und Ort
20. Oktober 2018, 11.00 – 13.00 Uhr
Casino, Renate-von-Metzler-Saal, Campus Westend

Anmeldung
Im Anschluss an die Veranstaltung lädt die fwwg zum Sektempfang ein. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, die Gespräche bei einem gemeinsamen Mittagessen fortzusetzen. Sofern Sie auch zum Mittagessen bleiben möchten, bitten wir um Ihren Teilnehmerbetrag in Höhe von 20 Euro zur Deckung der Buffetkosten (inkl. korrespondierender Getränke).

Um die Gästezahl einschätzen zu können, bitten wir bis zum 13. Oktober 2018 um eine verbindliche Anmeldung. Hierzu genügt eine einfache, formlose Mail an unsere Adresse info@fwwg.de. Bitte geben Sie an, ob Sie zum Austausch beim Mittagessen bleiben oder nicht. Eine Bestätigung mit der Anfahrtsbeschreibung und allen weiteren Informationen geht Ihnen dann zeitnah zu.