Präsentationen zum Förderpreis

Förderpreis 2017-1

Vor einigen Wochen hat die fwwg die Professoren unseres Fachbereichs aufgerufen, ihre besten Studierenden aus den Seminaren des vergangenen Semesters für den Förderpreis zu nominieren.

Aus den eingereichten Kandidatenvorschlägen mussten neun für den für alle offenen Präsentationstermin am 21. Juni 2017 um 16:00 Uhr (Bachelor), 18:00 Uhr (Master) im schönen Eisenhower Saal ausgewählt werden: Sehen Sie eine schöne Auswahl über das breite Spektrum der am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften angebotenen Seminare mit den im letzten Semester behandelten sowohl interessanten als auch praxisrelevanten Themen.

Als Kandidaten für die Präsentationen haben sich qualifiziert:

FRAPORT-FÖRDERPREIS

Sebastian Günster
„Die deutsche Zinsschranke: Ausgestaltung und empirische Befunde”“
(Prof. Dr. Alfons J. Weichenrieder)

Annika Messinger/Markus Zirnzak
“Wie Schüler Preisblasen durch ein Experiment erfahren können”
(Prof. Dr. Michael Kosfeld und Dr. Florian Hett)

Damien Nega
„Die Entstehung der historischen Schule“
(Prof. Dr. Dres. h.c. Bertram Schefold und Prof. Dr. Werner Plumpe)

Meike Riede
“Does financial illiteracy cause suboptimal behavior or is it just simply correlated with it?”
(Prof. Michael Haliassos, PhD)

NORBERT-WALTER-FÖRDERPREIS

Miriam Herold
„Gefahren und Sicherheitsrisiken von digitalen Währungen“
(Prof. Dr. Wolfgang König)

Ana Ivan/Thomas Streit
„Assessing Privacy of Smartphone Apps through Crowd-source Comments“
(Prof. Dr. Kai Rannenberg und Dr. Jetzabel Serna-Olvera)

Alexandra Sattler/ Fabienne Schmidt
„Individualisiertes Benchmarking durch Peergroup-Bildung“
(Prof. Dr. Bernd Skiera)

Melissa Tellermann
„Nachhaltigkeitsberichterstattung am europäischen Kapitalmarkt – ein internationaler Vergleich der CSR-Berichterstattung“
(Prof. Dr. Hans-Joachim Böcking)

Christopher Warner
„Measuring the Impact of Rural Electrification on Development”
(Prof Matthias Schündeln, PhD)

Auf der Website des Förderpreises finden Sie einen Video-Rückblick zur Preisverleihung im letzten Jahr im Rahmen der Akademischen Feier. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Footer NWF